Vergleichsartikel zwischen TranslatePress und WPML

Die Auswahl des richtigen Übersetzungsplugins ist entscheidend für die Internationalisierung einer WordPress-Website. Zwei der beliebtesten Optionen sind TranslatePress und WPML (WordPress Multilingual Plugin). Beide bieten umfangreiche Funktionen zur Erstellung mehrsprachiger Websites, unterscheiden sich jedoch in ihrer Herangehensweise und ihren spezifischen Features. Im Folgenden werden TranslatePress und WPML hinsichtlich ihrer Hauptmerkmale, Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Preise verglichen.

1. Hauptmerkmale

TranslatePress:

  • Visuelle Übersetzung: TranslatePress bietet eine intuitive visuelle Schnittstelle, mit der Benutzer ihre Website direkt im Frontend übersetzen können. Dies erleichtert die Übersetzung, da man den Kontext sofort sieht.
  • Kompatibilität: Es ist mit den meisten WordPress-Themes und -Plugins kompatibel, was es zu einer flexiblen Wahl macht.
  • Automatische Übersetzungen: Es unterstützt automatische Übersetzungen durch Google Translate oder DeepL, die anschließend manuell verfeinert werden können.
  • Benutzerrollen: Es ermöglicht das Festlegen von Benutzerrollen für Übersetzer, sodass verschiedene Benutzer Zugriff auf die Übersetzungsfunktionen haben können.
  • SEO-freundlich: TranslatePress bietet SEO-optimierte Übersetzungen, inklusive URL-Übersetzungen, um eine bessere Auffindbarkeit in Suchmaschinen zu gewährleisten.

WPML:

  • Umfassende Funktionalität: WPML ist bekannt für seine umfassenden Übersetzungsfunktionen, die nahezu jeden Aspekt einer WordPress-Website abdecken, einschließlich Beiträge, Seiten, benutzerdefinierte Beitragstypen, Taxonomien, Menüs und Texte in Themes.
  • Translation Management: WPML bietet ein robustes Übersetzungsmanagementsystem, das die Zusammenarbeit mit professionellen Übersetzungsdiensten erleichtert.
  • Automatische Übersetzungen: Ähnlich wie TranslatePress unterstützt auch WPML automatische Übersetzungen und bietet Integration mit verschiedenen Übersetzungsdiensten.
  • Mehrsprachiger E-Commerce: Mit WPML können WooCommerce-Shops problemlos mehrsprachig gestaltet werden, einschließlich Produktbeschreibungen, Kategorien und mehr.
  • SEO-freundlich: WPML sorgt dafür, dass alle übersetzten Inhalte SEO-optimiert sind, inklusive der Verwaltung von mehrsprachigen Sitemaps.

2. Benutzerfreundlichkeit

TranslatePress:
TranslatePress ist besonders benutzerfreundlich, insbesondere für Anfänger. Die visuelle Übersetzungsoberfläche ist intuitiv und erfordert keine technischen Kenntnisse. Benutzer können einfach auf Textelemente auf der Seite klicken und deren Übersetzung direkt bearbeiten.

WPML:
WPML hat eine steilere Lernkurve und richtet sich eher an fortgeschrittene Benutzer oder Entwickler. Es bietet eine Fülle von Einstellungen und Optionen, die eine detaillierte Konfiguration ermöglichen, aber auch komplexer in der Handhabung sind. Die Backend-Schnittstelle ist weniger intuitiv als die visuelle Oberfläche von TranslatePress.

3. Leistung

TranslatePress:
TranslatePress arbeitet effizient und hat in der Regel nur minimale Auswirkungen auf die Ladezeiten der Website. Die Übersetzungen werden direkt im Frontend vorgenommen, was die Serverlast reduziert.

WPML:
WPML kann die Leistung der Website stärker beeinflussen, insbesondere bei großen Websites mit vielen Übersetzungen. Es ist ressourcenintensiver und kann die Ladezeiten verlängern, wenn es nicht richtig konfiguriert ist. WPML bietet jedoch Optionen zur Optimierung der Leistung, die je nach Hosting-Umgebung und Website-Größe angepasst werden können.

4. Preise

TranslatePress:
TranslatePress bietet eine kostenlose Basisversion mit begrenzten Funktionen. Die kostenpflichtige Version beginnt bei 79 Euro pro Jahr für eine einzelne Website und bietet erweiterte Funktionen wie automatische Übersetzungen, SEO-Unterstützung und benutzerdefinierte Übersetzungsrollen.

WPML:
WPML ist ein reines Premium-Plugin, ohne kostenlose Version. Die Preise beginnen bei 39 USD pro Jahr für das “Multilingual Blog”-Paket und reichen bis zu 199 USD pro Jahr für das “Multilingual Agency”-Paket, das alle Funktionen und die Nutzung auf einer unbegrenzten Anzahl von Websites beinhaltet.

Fazit

Die Wahl zwischen TranslatePress und WPML hängt von den spezifischen Bedürfnissen und dem Kenntnisstand des Benutzers ab.

  • TranslatePress ist ideal für Benutzer, die eine einfache, visuelle Übersetzungslösung suchen und schnell loslegen möchten. Es ist besonders geeignet für kleinere Websites und Benutzer ohne technische Vorkenntnisse.
  • WPML bietet eine umfassendere Lösung für große, komplexe Websites und professionelle Nutzer, die detaillierte Kontrolle über alle Aspekte der Übersetzung benötigen. Es ist leistungsfähiger, erfordert jedoch mehr Konfigurationsaufwand und technisches Know-how.

Beide Plugins sind leistungsstark und bieten großartige Lösungen für mehrsprachige WordPress-Websites. Die Entscheidung sollte auf den individuellen Anforderungen und dem gewünschten Benutzererlebnis basieren.

Jessy James ist WordPress Experte und Mitbegründer von WordPress Soforthilfe. WP Soforthilfe ist für viele WordPress-Benutzer die erste Anlaufstelle für technische Fragen und WordPress-Soforthilfe.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am WordPress. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.
0 0 stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest

0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x