Der Gutenberg Editor – Der neue Standard-Editor für WordPress

wordpress soforthilfe

Der Gutenberg Editor ist der neue Standard-Editor für WordPress. Er wurde erstmals in der Version 5.0 von WordPress eingeführt und ersetzt den bisherigen klassischen Editor.

Der Gutenberg Editor ist ein visueller Editor, der die Erstellung und Bearbeitung von Inhalten mithilfe von Blöcken ermöglicht. Blöcke sind einzelne Elemente, wie Überschriften, Texte, Bilder, Tabellen oder Listen. Sie können Blöcke beliebig miteinander kombinieren, um komplexe Inhalte zu erstellen.

Vorteile des Gutenberg Editors

Der Gutenberg Editor bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber dem klassischen Editor, darunter:

  • Visuelle Gestaltung: Der Gutenberg Editor ermöglicht eine visuelle Gestaltung von Inhalten. Sie können sehen, wie Ihre Inhalte aussehen, während Sie sie erstellen.
  • Flexibilität: Der Gutenberg Editor bietet eine hohe Flexibilität bei der Erstellung von Inhalten. Sie können Blöcke beliebig miteinander kombinieren, um komplexe Inhalte zu erstellen.
  • Erweiterbarkeit: Der Gutenberg Editor ist erweiterbar durch Plugins und Themes. Dadurch können Sie den Editor an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Nachteile des Gutenberg Editors

Der Gutenberg Editor hat auch einige Nachteile, darunter:

  • Lernkurve: Der Gutenberg Editor hat eine etwas höhere Lernkurve als der klassische Editor. Sie müssen sich erst an die neue Bedienungsweise gewöhnen.
  • Kompatibilität: Einige Plugins und Themes sind möglicherweise nicht mit dem Gutenberg Editor kompatibel.

Wie kann ich den Gutenberg Editor verwenden?

Um den Gutenberg Editor zu verwenden, müssen Sie zunächst WordPress 5.0 oder höher installieren. Wenn Sie WordPress bereits verwenden, wird der Gutenberg Editor automatisch aktiviert.

Um eine neue Seite oder einen neuen Beitrag zu erstellen, klicken Sie im WordPress-Dashboard auf “Seiten” oder “Beiträge”. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche “Neu erstellen”.

Der Gutenberg Editor wird geöffnet. Sie können nun Blöcke hinzufügen, um Ihre Inhalte zu erstellen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche “Blöcke” und wählen Sie den gewünschten Block aus.

Um einen Block zu bearbeiten, klicken Sie auf den Block. Sie können dann den Text, das Bild oder die anderen Einstellungen des Blocks ändern.

Um einen Block zu löschen, klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten und wählen Sie “Block löschen” aus.

Welche Blöcke gibt es?

Der Gutenberg Editor bietet eine Reihe von Blöcken, die Sie zur Erstellung von Inhalten verwenden können. Dazu gehören unter anderem:

  • Überschrift: Erstellen Sie Überschriften für Ihre Inhalte.
  • Text: Fügen Sie Text zu Ihren Inhalten hinzu.
  • Bild: Fügen Sie Bilder zu Ihren Inhalten hinzu.
  • Tabelle: Erstellen Sie Tabellen für Ihre Inhalte.
  • Liste: Erstellen Sie Listen für Ihre Inhalte.
  • Medien: Fügen Sie Medien, wie Videos oder Audiodateien, zu Ihren Inhalten hinzu.
  • Widgets: Fügen Sie Widgets, wie z. B. Kontaktformulare oder Social-Media-Schaltflächen, zu Ihren Inhalten hinzu.

Welche Plugins und Themes gibt es für den Gutenberg Editor?

Es gibt eine Reihe von Plugins und Themes, die den Gutenberg Editor erweitern. Diese Plugins und Themes bieten zusätzliche Funktionen und Möglichkeiten für die Erstellung von Inhalten.

Zu den beliebtesten Plugins für den Gutenberg Editor gehören unter anderem:

  • Advanced Gutenberg: Erweitert den Gutenberg Editor um eine Reihe von Funktionen, wie z. B. die Möglichkeit, Blöcke zu kopieren und einzufügen oder Blöcke zu gruppieren.
  • Gutenberg Blocks: Bietet eine Reihe von zusätzlichen Blöcken für den Gutenberg Editor, wie z. B. Blöcke für Formulare, Karten oder Galerien.
  • Gutenberg Customizer: Ermöglicht die Anpassung des Gutenberg Editors an Ihre individuellen Bedürfnisse.

Zu den beliebtesten Themes für den Gutenberg Editor gehören unter anderem:

  • Blocksy: Ein modernes Theme, das speziell für den Gutenberg Editor entwickelt wurde.
  • Kadence: Ein flexibles Theme, das sich an verschiedene Bedürfnisse anpassen lässt.
  • GeneratePress: Ein minimalistisches Theme, das sich leicht anpassen lässt.

Fazit

Der Gutenberg Editor ist ein neuer und innovativer Editor für WordPress. Er bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber dem klassischen Editor, wie z. B. eine visuelle Gestaltung und eine hohe Flexibilität.

Der Gutenberg Editor ist jedoch auch etwas komplexer als der klassische Editor. Sie müssen sich erst an die neue Bedienungsweise gewöhnen.

Wenn Sie WordPress verwenden, sollten Sie den Gutenberg Editor ausprobieren. Er bietet Ihnen neue Möglichkeiten für die Erstellung von Inhalten.

Jessy James ist WordPress Experte und Mitbegründer von WordPress Soforthilfe. WP Soforthilfe ist für viele WordPress-Benutzer die erste Anlaufstelle für technische Fragen und WordPress-Soforthilfe.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am WordPress. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.
0 0 stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest

0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x