Warum WordPress-Wartung? 5 Gründe für WordPress-Wartung

wordpress soforthilfe

01
WordPress Sicherheit

WordPress ist ein modulares System, das aus drei Teilen besteht: dem WordPress-Kern, Plugins und Themes von externen Autoren. Je nachdem, wie gut die Programmierer sind, kann es unbeabsichtigte Sicherheitslücken geben. Um diese zu schließen, werden Updates zur Verfügung gestellt. Diese müssen aber auch installiert werden. WordPress-Agenturen wie wir nutzen auch externe API-Schnittstellen (z.B. wpscan.com), die mit unseren WordPress-Wartungsverträgen verbunden sind, um WordPress-Kerndateien, Plugins und Themes automatisch auf mögliche Sicherheitslücken zu überprüfen.

02
Plugin- & Theme-Kompatibilität

Plugin- und Theme-Entwickler passen ihren Code regelmäßig an. Dies kann verschiedene Gründe haben, z.B. das Schließen von Sicherheitslücken, das Hinzufügen neuer Funktionen oder das Entfernen nicht mehr benötigter Codefragmente. In der Regel achten die Programmierer darauf, dass die Updates mit der Vorgängerversion kompatibel sind. Wie oft Updates zur Verfügung gestellt werden, entscheidet in der Regel der Autor. Monatliche Zyklen sind keine Seltenheit. Wir haben daher unsere WordPress-Wartung auf monatliche Updates ausgelegt. Dies ermöglicht eine maximale Kompatibilität und reduziert das Risiko von Layoutfehlern und technischen Problemen.

03
Neue Funktionen

Bei der Weiterentwicklung von Plugins, Themes und WordPress arbeiten die Programmierer in der Regel auch an neuen Funktionen. Schließlich will man den Kunden halten, und das erreicht man in der Regel am besten, indem man eine breitere Palette an Funktionen anbietet. Durch die Installation von Updates werden diese neuen Funktionen verfügbar gemacht. Dabei kann es sich sowohl um ästhetische als auch um technische Verbesserungen handeln.

04
Geschwindigkeit 

Eine schnellere Website bedeutet eine bessere Performance. Wir optimieren die Geschwindigkeit Ihrer Website, damit Sie das Beste aus Ihrer Website und Ihrem Hosting-Service herausholen können.

05
Regelmäßige Backups

Kein System ist hundertprozentig sicher. Deshalb sollte jeder Website-Betreiber regelmäßig Backups durchführen. Meistens werden Websites durch Bots infiziert, die automatisch Websites durchsuchen und WordPress-Websites nach bekannten Sicherheitslücken scannen. Wird eine Sicherheitslücke gefunden, wird Schadcode eingeschleust. Es ist nicht ungewöhnlich, dass diese Bots vorhandene Backups löschen oder diese ebenfalls infizieren. Umso wichtiger ist es, Backups auf einem externen Server zu speichern. Unsere Wartungspakete speichern die Backups auf einem unserer Server – sicher vor Infektionen.

Nami Shams ist WordPress und SAP Experte und Mitbegründer von WordPress Soforthilfe. WP Soforthilfe ist für viele WordPress-Benutzer die erste Anlaufstelle für technische Fragen und WordPress-Soforthilfe.

0 0 stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigen von
guest

0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x